Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Das tägliche Fitnessprogramm

Ein positiver Umgang mit körperlichen Belastungen im Beruf

 

Berufsschüler sollten bereits am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn den richtigen Umgang mit körperlichen Anforderungen erlernen, um ihren Beruf lange und beschwerdefrei ausüben zu können.

Körperlich anstrengende Berufe haben den großen Vorteil, dass sie mit Bewegung verbunden sind. Das heißt bei einer guten Ausführung, angemessenen Pausen und entsprechenden Ausgleichsübungen können sie bis zu einem gewissen Grad sogar förderlich für die Gesundheit sein.

Diese Chance zu erkennen und einen positiven Umgang mit den zweifellos vorhandenen Belastungen zu fördern, ist Ziel des Programms. Dabei werden die speziellen Anforderungen der jeweiligen Gewerke berücksichtigt und auch der Zusammenhang zwischen körperlichen Problemen und Stress verdeutlicht.

Ein Angebot Anfang des 2. Lehrjahres wäre optimal, da einerseits Belastungen schon erlebt wurden und andererseits noch keine langjährigen, eingeschliffenen Arbeitsabläufe vorhanden sind.

Die jungen Erwachsenen werden zu Experten im Hinblick auf ihre eigene Gesundheit!